Aerial Yoga Vorbereitung   Kürzlich aktualisiert!


10 Tipps zur Vorbereitung auf deine erste Aerial Yoga Stunde

Noch vor einigen Jahren war es sehr schwierig, Aerial Yoga Kurse in Deutschland zu finden. In den letzten Jahren ist die Szene jedoch glücklicherweise stark gewachsen! Ich erlebe es immer mehr, dass Leute schon mal von Aerial Yoga gehört haben und nun neugierig sind. Wenn du neugierig bist, dann kann ich dir wirklich ans Herz legen, alsbald mal einen Kurs zu besuchen, denn es lohnt sich wirklich. Im vorheringen Artikel hier hast du erfahren, was Aerial Yoga ist und in diesem Artikel erfährst du, wie du dich auf deine erste Aerial Yoga Stunde vorbereiten kannst.

Aerial Yoga ist eine ganzheitliche Bewegungsform
für Körper, Geist und Seele

Aerial Yoga Vorbereitung 1. Kleidung für Aerial Yoga

Eine Aerial Yoga Stunde läuft ähnlich ab wie normales Matten-Yoga:

  • Ankommen/Anfangsentspannung
  • Aufwärmende Übungen für den ganzen Körper
  • Hauptteil mit Umkehrhaltungen und Gegenbewegungen
  • Beruhigende Übungen
  • Schlussentspannung/kurze Meditation

Und so kannst du dich auch ähnlich kleiden. Es sollte auf jeden Fall gemütlich sein und so, dass du dich bequem bewegen kannst. Ich empfehle eine lange Hose bis zum Knöchel – lieber anliegend als sehr weit und locker – am besten eignen sich Leggins. Es gibt ja so viele schöne bunte Leggins und Aerial Yoga ist genau der richtige Ort, um sie anzuziehen. Eine zu weite Hose kann in manchen Übungen stören. Da du auch kopfüberhängen wirst, möchtest du als Frau vielleicht ein gut sitzendes Oberteil und eventuell BH tragen.

Je nach Wetterlage und Raumtemperatur bringe dir auch einen warmen Pulli, Stulpen oder einen Schal für die Entspannung mit. Gerade wenn der Körper stillliegt, kühlt er sonst schnell aus.

2. Bitte verzichte auf folgendes:

Schmuck, Uhren und Metall an der Kleidung (auch Nieten, Metallreißverschlüsse) können im Stoff hängen bleiben und Löcher einreißen. Bitte lege deshalb vor dem Aerial Yoga deinen Schmuck ab (auch z.B. Ohrstecker und Nasenpiercings) und achte darauf, dass deine Kleidung frei von Reißverschlüssen ist.

Bitte verzichte auch auf Parfüm, Lotion und Bräunungscremes – Geruch und Farbe setzt sich in den Tüchern fest. Lieber vorher duschen. Auch solltest du deine Hände nicht eincremen, das verändert erstens die Griffigkeit und zweitens landet die Creme im Yoga Tuch.

Und dann ist es gut, wenn deine Fingernägel glatt sind. Wenn du eingerissene Stellen hast, kannst du diese wegfeilen oder ein Pflaster darüber kleben.

3. Hygiene

Es ist natürlich selbstverständlich: Achte auf Hygiene. Wasche deine Hände vor dem Kurs. Dusche vielleicht auch den Stress des Tages ab und komme mit sauberer Kleidung. Wenn der Teilnehmer dreckig ist oder stinkt, dann überträgt sich das auch aufs Tuch. Das Yoga Tuch ist an sich sehr robust und verträgt viel, nur was es gar nicht mag, das sind spitze/scharfe Dinge, Feuer und strenger Duft. Respektiere den Raum, den du mit anderen teilst.

4. Yogamatte

Frage vorher nach, ob du deine eigene Yogamatte mitbringen musst oder ob du eine ausleihen kannst (Kosten?) Die Yogamatte sollte rutschfest sein. Ein Handtuch für die Matte brauchst du nicht.

5. Essen

Komme am besten mit leeren Magen, aber nicht so, dass du kurz vorm Verhungern bist. 2 Stunden vor dem Aerial Yoga Kurs sollte man keine große Mahlzeit essen (du hängst auch kopfüber…) Du kannst vor dem Kurs noch was Kleines zu dir nehmen, z.B. einen Riegel oder eine Banane. Gern kannst du dir eine Flasche Wasser mitbringen – aber bitte nur in kleinen Schlucken trinken. Ach ja, auf Alkohol solltest du auch besser verzichten.

Solltest du irgendwelche Fragen haben, zögere nicht, deine Yogalehrerin anzusprechen. Gern kannst du mir auch ins Kommentarfeld unten deine Fragen stellen.

6. Gesundheitliche Einschränkungen

Aerial Yoga ist grundsätzlich für gesunde Menschen. Mit einer Entzündung, Erkältung oder frisch operierten Wunde solltest du logischerweise lieber zu Hause bleiben. Informiere deine Yoga Lehrerin vor der Stunde, falls du in irgendeiner Weise gehandicapt bist.

7. Sicherheit

Für deine eigene Sicherheit ist es ratsam, den Anweisungen deines Lehrers aufmerksam zu folgen. Aerial Yoga ist total sicher, wenn man die Technik richtig macht. Dazu musst du aber wissen, wie die Technik geht.

Vertraue dem Tuch, vertraue dir selbst und vertraue deiner Yogalehrerin.

8. Anmeldung

Beim Aerial Yoga ist die Teilnehmerzahl sehr begrenzt – manche Studios haben nur 5-6 Tücher hängen – und daher müssen die Plätze oft vorher reserviert werden. Informiere dich deshalb, wie die Anmeldefristen sind und ob du auch spontan zum Aerial Yoga Kurs kommen kannst. Manchmal kannst du das auch online machen. Es wäre ja schade, wenn du dich auf den Weg machst, der Kurs aber ausgebucht ist.

9. Pünktlichkeit

Anders als im normalen Yoga, wo du nur eine Matte hinlegst, musst du beim Aerial Yoga noch dein Tuch eventuell selbst aufhängen und dann auf deine Größe einstellen (keine Angst, deine Yogalehrerin oder ein Teilnehmer zeigt dir gern, wie es geht.)

Deshalb ist es wichtig, dass du ein paar Minuten vorher präsent bist. Es ist für dich, als auch für die anderen Teilnehmer unangenehm, wenn du dein Tuch aufhängst, währenddessen die anderen schon mit der Anfangsentspannung begonnen haben.
‘Aerial Yoga Kiel mit Nicole Quast-Prell’ Bewertungen auf FindeDeinYoga.org

Manchmal, wenn du das erste Mal in ein Studio kommst, musst du vorher vielleicht noch ein Formular ausfüllen. Frage am besten nach, wie früh die vorher da sein sollst.

10. Freu dich auf deine erste Aerial Yoga Stunde

Nach den ganzen Anweisungen, die ich dir hier gegeben habe, möchte ich dir noch sagen, dass Aerial Yoga total Spaß macht und sich wirklich lohnt!

Aerial Yoga Kurse findest du hier. 

Eine Übersich über Termine findest du weiter unten in diesem Artikel oder hier:
Termine für Aerial Yoga Ausbildungen findest du hier.

C you fly,

Nicole

Namaste

Adventsaktion: Sammele die Buchstaben für das Lösungswort und nimm an der Verlosung teil!

Hier findest du eine Übersicht über alle BLogartikel für die Adventsaktion.

Der heutige Buchstabe ist für die Adventsaktion ist:

N

Vom 1.-24.Dezember gibt es auf diesem Blog jeden Tag einen Artikel zu Themen rund um Körper, Geist und Seele. Unter jedem Artikel wirst du einen Buchstaben finden. Wenn du alle Buchstaben gesammelt hast, dann kennst du das Lösungswort, welches du mir per Email schickst. Das Lösungswort muss bei mir bis zum 28.12.2017 Mitternacht eingegangen sein.  Alle Artikel findest du hier, beginnend ab 01.12.2017.

Am 29.12.2017 gibt es dann für dich eine große Verlosung mit vielen tollen Geschenken. In diesem Artikel findest du, was es alles zu gewinnen gibt.

 

Aerial Yoga Ausbildung BASIC 

Die praxisnahe Grundausbildung zum Aerial Yoga Lehrer (2 Tage)

Einführung in Aerial Yoga * Sicherheitsregeln * Asana-Familien und Grundübungen mit dem Yogatuch * Schulung des Körperbewusstseins. Diese Fortbildung ist als Aufbaublock zur 300-stündigen Weiterbildung zum Yogalehrer anerkannt (20 Fortbildungspunkte).

Termine:
17.03.-18.03.2018
18.08.-19.08.2018

Ort:
Eckernförde

Preise je Modul:
Regulär = 329,00 €
Frühbucher bis 3 Mo vor Beginn = 250 € // Frühbucher bis 6 Wo von Beginn = 299 €

Melde dich über das Kontaktformular an.

Preise für Aerial Yoga Basic und Aufbaumodul zusammen
Regulär = 658 €
Frühbucher bis 3 Mo vor Beginn = 480 € // Frühbucher bis 6 Wo von Beginn = 570 €

Aerial Yoga Ausbildung Aufbaumodul 1

Intensiviere deine Aerial Yoga Praxis. (2 Tage)
Du hast bereits Erfahrung mit dem Aerial Yoga Tuch oder das Basis Modul bei mir absolviert – und nun möchtest du weitergehen…und vielleicht sogar unterrichten? Dann komme zu diesem Seminar. Es gibt weitere tolle Aerial Yoga Asanas. Wir gehen näher auf den Stundenaufbau und die Unterrichtsdidaktik einer Aerial Yoga Klasse ein.

Termine:
07.04.-08.04.2018
15.09.-16.09.2018

Melde dich über das Kontaktformular an.

Aerial Yoga Ausbildung Aufbaumodul 2 (2 Tage)

Therapeutisches Aerial Yoga/Aushängetechniken – reines Praxis- und Übungsseminar
An diesem Wochenende lernst du verschiedene Aushängetechniken mit dem Aerial Yoga Tuch für unterer Rücken, oberer Rücken, Schulter-Nackenbereich, Hüftgelenke kennen. Du wirst dich nach diesen zwei Tagen befreiter, leichter, entspannter, flexibler und ausgeruht fühlen.
Inhalte: Tiefenentspannung, Ganzheitliche Dehnungen, Elemente aus Yin Yoga & Yoga Nidra, Bewusstes vollständiges Atmen in den Übungen, Aushängetechniken für verschiedene Körperteile

Termine:
28.04.-29.04.2018
13.10.-14.10.2018

Pilates Basic Ausbildung (6 Tage)

Dieses Seminar richtet sich an alle, die Pilates von Grund auf erlernen und sich unter fachlicher Anleitung zum Pilates Instruktor ausbilden lassen möchten. Die Ausbildung ist praxisnah und vermittelt die Pilates-Prinzipien sowie Pilates-Übungen für Anfänger und Mittelstufe mit vielen Variationsmöglichkeiten.

Termine:
23.03. – 29.03.2018
04.10. – 09.10.2018

Ort:
Eckernförde

Preis:
645 €

Melde dich über das Kontaktformular an.

Pilates WORKSHOP

Termin:
03.11. – 04.11.2018

Ort:
Eckernförde

Melde dich hier über das Kontaktformular an. 

Pilates Aufbaukurs für Trainer (4 Tage)

Der Pilates TRAINER COURSE ist für Teilnehmer, die an einem Pilates Grundkurs (6 Tage) teilgenommen haben und nun das Erlernte auffrischen, erweitern und integrieren möchten. Außerdem hast du mit Abschluss der BASIC Ausbildung die erforderlichen 100 Unterrichtseinheiten für die Anerkennung von Pilates als Präventionsprogramm.  Du wirst viele neue Ideen direkt in deinem Pilates-Unterricht einsetzten können (auch mit Pilates Kleingeräten).
Termin:
06.12. – 09.12.2018

Ort:
Eckernförde

Melde dich hier über das Kontaktformular an. 


Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *