Allgemeine Geschäfts- und Teilnahmebedingungen – AGB

Die AGB werden mit der Kontaktaufnahme, der Anmeldung/Einverständniserklärung und automatisch mit jeder Teilnahme am Unterricht akzeptiert.

  1. Anwendungsbereich

Diese Angaben gelten für sämtliche Angebote von Nicole Quast-Prell, für Kurse, Workshops, Ausbildungen und Personal Training sowie mp3 Dateien (Meditation, Hypnosen).

Die Unterrichtsorte werden mit der Anmeldung bekannt gegeben und sind damit Vertragsbestandteil der Verträge.

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss aufgenommenwerden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt.

Mit deiner Anmeldung über das Kontaktformular, per Email, Brief, Whatsapp Nachricht, persönlich oder über Eversports für einen Kurs, Workshop, Personal Training oder einer Ausbildung/Seminar für Aerial Yoga Kiel mit Nicole Quast-Prell werden die folgenden aufgelisteten und allgemeinen Geschäftsbedingungen rechtskräftig.

  1. Teilnahmefähigkeit / Haftung

2.1. Als Teilnehmer/in von Aerial Yoga Kursen, Workshops, Ausbildungen und Personal Training mit Nicole Quast-Prell bestätigte ich (Teilnehmer/in) folgendes (siehe auch 2.2.):

  1. Mein Gesundheitszustand ist gut, es bestehen keine gesundheitlichen Bedenken und ich bin in der Lage, alle Übungen durchzuführen, die ich während des Unterrichts bei Ihnen erlerne und durchführen soll. Ich erkläre, dass ich mich zum Zeitpunkt der Behandlung/ des Trainings körperlich, geistig und seelisch sportgesund fühle Ich weiß, dass ich auf eigene Verantwortung teilnehme. Über eventuelle Einschränkungen informiere ich Nicole Quast-Prell selbstständig vor der Teilnahme.
  2. Ich werde allen Anweisungen, die mir Nicole Quast-Prell gibt, getreu folgen. Es versteht sich, dass jede Abweichung meinerseits auf mein eigenes Risiko geschieht. Mir ist bewusst, dass das falsche oder unachtsame Ausführen der Übungen gravierende Auswirkungen auf die Gesundheit haben kann.
  3. Ich werde Nicole Quast-Prell nicht für Verletzungen verantwortlich machen, die ich infolge einer Abweichung von den gegebenen Anweisungen oder infolge einer körperlichen Beeinträchtigung erleide, über die ich Nicole Quast-Prell nicht vorher umfassend informiert habe.
  4. Ich versichere Ihnen, dass ich alle Fragen über meinen Gesundheitszustand wahrheitsgemäß und vollständig beantwortet habe.
  5. Ich versichere, dass ich freiwillig, auf eigene Verantwortung und auf eigenes Risiko teilnehme.
  6. Mir ist bekannt, dass ich mit der Ausübung der von mir gewünschten Trainingsweise die einhergehenden allgemeinen Risiken selbst zu tragen und für die daraus entstehenden Sach- und Personenschäden grundsätzlich selbst aufzukommen habe.
  7. Falls trotz fachkundiger Anleitung Folgeschäden auftreten, die darauf zurückzuführen sind, dass ich Ausschlussgründe verschwiegen habe, ist Nicole Quast-Prell von jeder Haftung freigestellt.
  8. Dieses gilt auch für Schäden, die dadurch entstehen, weil ein Ausschlussgrund dem Klienten selbst nicht bekannt und für den Behandelnden/Lehrer nicht erkennbar war.
  9. Ich schließe alle Haftungsansprüche gegenüber Nicole Quast-Prell, die aus eventuellen gesundheitlich-medizinischen Problemen als Folge der Behandlung/des Trainings entstehen können, ausdrücklich aus.
  10. Ich bin mir bewusst, dass mit körperlichem Training ein erhöhtes Verletzungs- und Beschwerderisiko verbunden ist und ich während der Kursstunde für mich selbst verantwortlich bin.
  11. Bei Trainingsneueinsteigern im sogenannten „fortgeschrittenen Alter“ (Männer > 45 / Frauen > 45) ist ein Risiko zusätzlich erhöht und bedarf, gemäß Empfehlungen verschiedenster ärztlicher und sportmedizinischer Fachgremien vor Trainingsaufnahme einer ärztlichen Abklärung.

Der Yogalehrer haftet im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für alle Schäden, die er verursacht bzw. die in seinen Verantwortungsbereich fallen.

2.2. Erkrankungen und gesundheitliche Beeinträchtigungen

Alle Teilnehmer/innen haben beim Bestehenden gesundheitlicher Beeinträchtigungen/Erkrankungen oder Schwangerschaft dies mit der Anmeldung bekannt zu geben. Im Kurs/Events erfolgen dann Hinweise für Übungsvariationen/ Abwandlung oder die Erlaubnis, ob eine Übung überhaupt ausgeführt werden darf. Diese Hinweise sind für den Kursteilnehmer/in verbindlich.

Sollte der Teilnehmer Zweifel haben bzgl. gesundheitlicher Eignung, ist umgehend fachärztlicher Rat von ihm/ihr einzuholen.

Der Teilnehmer/in verpflichtet sich, die Einrichtungen, Kurse und Angebote Nicole Quast-Prell nur zu nutzen, wenn er/sie nicht unter einer ansteckenden Krankheit leidet und der Nutzung keine medizinischen Bedenken entgegenstehen. In Zweifelsfällen ist dies vor Aufnahme der Nutzung mit der Kursleitung zu klären.

Bei ernsthaften Erkrankungen ist die Teilnahme grundsätzlich nur nach ausdrücklicher Genehmigung des behandelnden Arztes möglich. Der Seminarleiter entscheidet letztlich über die Teilnahme.

Nicole Quast-Prell haftet nicht für Gesundheitsschäden, die die Mitglieder aufgrund der Teilnahme der angebotenen Kurse selbst verschuldet erleiden und für selbst verschuldete Unfälle, sowie im Falle der groben Fahrlässigkeit oder des Vorsatzes für Schäden der Teilnehmer selbst.

Die Yogastunden werden nach bestem Wissen und Gewissen durchgeführt. Sie dienen zur Gesundheitsförderung sowie zur Gesundheitsprävention, orientieren sich nicht an Heilungserwartungen und ersetzen keinen Arztbesuch.

2.3. Pünktlichkeit

Pünktlich zum Unterricht zu erscheinen ist selbstverständlich. Kommt ein Teilnehmer zu spät, kann die Teilnahme nicht garantiert werden – der Teilnehmer kann möglicherweise nicht mehr im Unterricht teilnehmen.

2.4. Bei Absagen einer Veranstaltung

Änderungen der Zeiten (bezüglich Unterrichtszeiten, Lehrpersonal und Lehrinhalten) sind Nicole Quast-Prell vorbehalten und es erfolgt aus diesen Gründen keine Gebührenrückerstattung.

Nicole Quast-Prell kann jederzeit eine Veranstaltung aus wichtigem Grund absagen (z.B. bei zu wenig Teilnehmern, Krankheit oder Verhinderung des Veranstaltungsleiters). In diesem Fall werden dem Teilnehmer die bereits entrichteten Veranstaltungsgebühren in voller Höhe zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche für z.B. Reisekosten, bereits gebuchte Übernachtung können nicht geltend gemacht werden.

Im Krankheitsfall der Leitung oder anderem wichtigen Grund besteht kein Anspruch auf Unterrichtseinheiten.

  1. Nutzung der Räumlichkeiten

Der Yogaraum darf nur in Socken, Hausschuhen o.ä. betreten werden.

Die Nutzung der Räumlichkeiten und Angebote erfolgt für die Teilnehmer auf eigene Gefahr. Nicole Quast-Prell haftet für die ordnungsgemäße Funktion der zur Verfügung gestellten Einrichtungsgegenstände.

Persönliche Gegenstände, insbesondere Wertsachen, werden vom jeweiligen Teilnehmer auf eigene Verantwortung in die Räume des Veranstalters gebracht. Eine Haftung für etwaigen Verlust wird grundsätzlich nicht übernommen.

Nicole Quast-Prell übernimmt keinerlei Haftung für die von Teilnehmern mitgebrachten Wertgegenstände.

Schuhe, Taschen sowie Straßenbekleidung bleiben in der Garderobe, Handys müssen ausgeschaltet werden. Im Yogaraum ist Trinken erlaubt. Essen ist nicht erlaubt. In Ausnahmefällen bitte Rücksprache mit der Seminarleiterin.

3.1. Versicherungsschutz
Schäden, sowie Beschädigungen, die vom Teilnehmer/in entstanden sind, sind vom Teilnehmer/in zu beheben.

3.2. Kleidung und Garderobe

Bitte verzichte auf Parfüm – das setzt sich in den Tüchern fest. Frische Kleidung versteht sich von selbst.

Aus hygienischen Gründen trage bitte leichte Socken und ein achselbedeckendes Shirt– also T-Shirt, dreiviertel oder langärmlig. Frische, saubere Kleidung versteht sich von selbst.

Weiterhin: eine lange Hose (lieber anliegend als sehr weit und locker – am besten eignen sich Leggins). Da wir beim Aerial Yoga auch kopfüberhängen, möchtest du vielleicht einen gut sitzenden BH tragen, das ist aber keine Voraussetzung. Bringe dir auch einen warmen Pulli für die Entspannung mit (je nach Wetterlage).

Wichtig: Schmuck, Uhren und Metall an der Kleidung (auch Nieten, Metallreißverschlüsse) können im Stoff hängen bleiben und Löcher einreißen. Bitte lege deshalb vor dem Workshop deinen Schmuck ab (auch z.B. Ohrstecker und Nasenpiercings) und achte darauf, dass deine Kleidung frei von Reißverschlüssen ist.

Sollte durch Reißverschlüsse an deiner Kleidung ein Tuch kaputt gehen, ist der Schaden mit deiner Versicherung zu bezahlen – oder wenn du keine Versicherung hast, dann aus eigener Tasche.

  1. Anmeldung und Teilnahmegebühren

4.1. Anmeldebedingungen: Anmelden kannst du dich immer per Email an info@nicolequast.de (mit Name, Adresse, Telefonnr., Kursus/Modul und Beginn) oder persönlich im Orientierungsgespräch oder über angebotene Onlineformulare. Du bekommst immer eine Anmeldebestätigung per Email, damit weißt du, dass dein Platz für dich gebucht ist.

Alle Kurse sind in der Teilnehmerzahl begrenzt. Um sich einen Platz zu sichern, ist es angesichts der großen Nachfrage empfehlenswert, sich rechtzeitig anzumelden. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, erfolgt eine Teilnahme immer mit Anmeldung – die Anmeldung wird immer schriftlich bestätigt.

4.2. Bestätigung und Teilnahmegebühren

Jede Anmeldung ist verbindlich. Nach Anmeldung erfolgt eine Anmeldebestätigung per E-Mail. Der fällige Betrag wird vorher überwiesen. In Ausnahmefällen ist der Preis zum Kurs oder Workshop mitzubringen und in bar zu errichten. Der Betrag für Personal Training kann überwiesen werden. Die Mindestpersonenzahl pro Workshop liegt bei 4 Personen.

Bankverbindung Nicole Quast, Deutsche Bank BLZ 12070024 Konto 5827324

Nimmt ein Teilnehmer Leistungen aus Gründen, die er selbst zu vertreten hat, nicht in Anspruch, so sind Rückerstattung oder Umtausch ausgeschlossen.

4.3. Zahlungsbedingungen

Die Kursgebühr ist vor Antritt der Yogastunde zu entrichten. Ratenzahlungen sind nicht möglich. Eventuelle Ausnahmen werden immer schriftlich vor Beginn festgelegt. Bei allen Angeboten gelten die ausgeschriebenen vereinbarten Zahlungsmodalitäten.

  1. Stornierung für Kurse und Workshops

Mit deiner verbindlichen Anmeldung zu einem Kurs oder Workshop ist dein Platz für dich reserviert, den ich dir freihalte. Du kannst bis 10 Tage vor Beginn ohne Angabe von Gründen absagen. Danach ist der Preis für den Kurs/WS/PT/Seminar oder Ausbildung zu bezahlen. Es gibt keine Rückerstattung. Du kannst aber jederzeit eine Ersatzperson an deiner Stelle schicken.

Stornierungen seitens des Kunden erfolgen stets schriftlich.

5.1. Stornierung für Ausbildungen und Seminare

Mit deiner verbindlichen Anmeldung zu einer Ausbildung oder einem Seminar ist dein Platz für dich reserviert, den ich dir freihalte. Du kannst bis 4 Wochen vor Beginn ohne Angabe von Gründen absagen. Zwischen 4 – 2 Wochen vor Seminar- oder Ausbildungsbeginn ist 50 % der Kosten zu bezahlen. Danach ist der Preis für das Seminar bzw. die Ausbildung in voller Höhe zu bezahlen. Es gibt keine Rückerstattung. Du kannst aber eine Ersatzperson für den gebuchten Platz an deiner Stelle schicken. Dafür brauche ich vor Beginn den vollen Namen der Ersatzperson mit allen Kontaktdaten (Adresse, Email, Handynummer).

Stornierungen seitens des Kunden erfolgen stets schriftlich.

5.2. Stornierung für Personal Training und Coaching

Mit deiner verbindlichen Anmeldung zu einem Personal Training/Coaching ist dein Platz für dich reserviert, den ich dir freihalte. Du kannst bis 3 Tage vor Beginn ohne Angabe von Gründen absagen. Zwischen 3 Tagen und 24 h vor Beginn ist die Hälfte zu zahlen. Danach ist der Preis für das Training/Coachingin voller Höhe zu bezahlen. Es gibt keine Rückerstattung. Du kannst aber jederzeit eine Ersatzperson an deiner Stelle schicken.

Stornierungen seitens des Kunden erfolgen stets schriftlich.

5.3. Für den Trainer/Ausbilder: Im Falle von Krankheit, Urlaub oder anderweitiger Verhinderung der Lehrer wird sich Nicole Quast-Prell bemühen, eine Vertretung für den jeweiligen Workshop/Kurs/Ausbildung zu organisieren. Sollte dies nicht gelingen, so kann ein Event ausfallen.
Sollten Events von seitens Nicole Quast-Prell nicht zustande kommen, erhalten Sie Ihren Beitrag zu 100 Prozent zurückerstattet. Dies gilt auch, wenn ein Workshop aufgrund der nicht erreichten Mindestteilnehmerzahl abgesagt wird.

  1. Zuschüsse der gesetzlichen Krankenkassen

Die gesetzlichen Krankenkassen unterstützen die Pilates Präventions-Kurse von Nicole Quast-Prell im Rahmen der Prävention nach § 20 Abs. 1 SGB V im Handlungsfeld Bewegung. Die Anerkennung unterliegt jedoch dem Ermessungsspielraum der jeweiligen Krankenkasse.

Bei regelmäßiger Teilnahme (mind. 80 %) stelle ich dir am Ende des Kurses eine Teilnahmebestätigung aus, die du ggf. bei deiner Krankenkasse einreichen kannst. Bescheinigungen werden grundsätzlich nur einmal ausgestellt. Bei Verlust wird keine neue Bescheinigung ausgestellt. Nach Ausstellung der Bescheinigung ist diese innerhalb von 3 Monaten im abzuholen. Nach Ablauf dieser Frist werden, die nicht abgeholten Bescheinigungen vernichtet. Bei Vorlage eines frankierten Rückumschlags können Bescheinigungen auch zugesandt werden.

  1. Programm- und Preisänderungen

Nicole Quast-Prell behält sich das Recht vor Programm-/Termin-/Ablauf- und Preisänderungen vorzunehmen. Preisänderungen haben keinen Einfluss auf bereits vorher erworbene Yogakarten.

Muss die Yogastunde, der Workshop oder das Yogawochenende seitens des Veranstalters abgesagt werden, erfolgt die komplette Rückerstattung der bereits bezahlten Gebühr. Ein weiterer Anspruch besteht nicht.

  1. Personenbezogene Daten

Sämtliche Teilnehmer werden hiermit darauf hingewiesen, dass ihre personenbezogenen Daten zu Bearbeitungszwecken elektronisch gespeichert werden. Die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes werden dabei selbstverständlich eingehalten. Die Teilnehmer erklären sich in diesem Umfang mit der Bearbeitung und Nutzung ihrer personenbezogenen Daten bereit. Ich gebe die Daten in keiner Form an Dritte weiter! Datenänderungen wie Anschrift und E-Mail-Adresse sind bitte umgehend mitzuteilen.

  1. Urheberrecht

9.1. Das Copyright für selbst erstellte und veröffentliche Objekte bleibt bei mir, Nicole Quast-Prell. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Texte und Artikel ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet.

9.2. Es wird darauf hingewiesen, dass das Urheberrecht bzw. die ausschließlichen Nutzungsrechte sämtlicher Skripte und Veröffentlichungen bei Nicole Quast-Prell liegen und deren weitere Nutzung jedweder Art, insbesondere Vervielfältigung oder Weitergabe an Dritte untersagt ist bzw. ausdrücklich der schriftlichen Genehmigung durch mich, Nicole Quast-Prell, bedarf.

9.3. Zuwiderhandlungen werden in jedem Einzelfall mit einer pauschalen Vertragsstrafe von EUR 3.500 geahndet. Weiterreichende Schadensersatzansprüche werden hierdurch nicht berührt.

9.4. Die Kursteilnehmer geben ihre Einwilligung, dass Foto- oder Filmaufnahmen, die während der Kurse, Workshops oder Ausbildungen gemacht werden, ohne Vergütung und zeitlich sowie räumlich unbegrenzt, in audiovisuellen- bzw. Printmedien genutzt werden dürfen.

9.5. Kennzeichnungspflicht: Nicole Quast-Prell ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihr selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!

  1. Verweise und Links

10.1. Einfache Verweise auf Unterseiten und Unterverzeichnisse und das Einbinden der aerial-yoga-kiel-Website in Teilen (z.B. mittels Frames) anderer Websites sind nur mit der Zustimmung von Nicole Quast-Prell erlaubt. Das Einrichten von HTML-Links auf unser Angebot ist gestattet und gewünscht, wobei sich Nicole Quast-Prell das Recht vorbehält, jederzeit und ohne Nennung eines Grundes die Löschung des HTML-Links binnen einer angemessenen Frist zu verlangen.

10.2. Nicole Quast-Prell ist als Inhaltsanbieter für die eigenen Inhalte, die sie zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Für diese fremden Inhalte ist Nicole Quast-Prell nur dann verantwortlich, wenn von einem rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalt positive Kenntnis vorliegt und es technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern (§5 Abs.2 TMG).

10.3. Nicole Quast-Prell kann fremde Inhalte nicht ständig daraufhin überprüfen, ob durch diese Inhalte eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Der Inhaltsanbieter ist aber nach dem TMG nicht dazu verpflichtet, die Inhalte, auf die er in seinem Angebot verweist, ständig auf Veränderungen zu überprüfen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten.
Erst wenn er feststellt oder von anderen darauf hingewiesen wird, dass ein konkretes Angebot, zu dem er einen Link bereitgestellt hat, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wird er den Verweis auf dieses Angebot aufheben, soweit ihm dies technisch möglich und zumutbar ist.

10.4. Die technische Möglichkeit und Zumutbarkeit wird nicht dadurch beeinflusst, dass auch nach Unterbindung des Zugriffs von anderen Servern aus auf das rechtswidrige oder strafbare Angebot zugegriffen werden kann.

  1. Sonstiges

Mündliche Nebenabreden werden nicht getroffen. Änderungen und Ergänzungen dieser AGB und sämtlicher Verträge bedürfen der Schriftform.

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Nicole Quast-Prell behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Webseiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Diese Bestimmungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen dir und mir (Nicole Quast-Prell) unterliegen ausschließlich deutschem Recht. Sollten einzelne Bestimmungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. An die Stelle der ungültigen Bestimmung tritt eine Gültige, die dem Sinn der ungültigen Bestimmung am nächsten kommt, sofern dies möglich ist. Nicole Quast-Prell behält sich das Recht vor, diese Bestimmungen jederzeit zu ändern. Ein ausdrücklicher Hinweis auf die Änderung erfolgt nicht. Die Bestimmungen sind selbstständig periodisch auf Veränderungen zu überprüfen.

Gerichtsstand für sämtliche Auseinandersetzungen ist Kiel.

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Nicole Quast-Prell, Schillerstr. 22, 24116 Kiel

Stand Kiel, 01.08.2018

 

Body-Mind-Soul-Email-Abo

Trage dich zum Email-Abo ein und erhalte News, Angebote, Termine und Udates von unserem Team.

You have Successfully Subscribed!