Dankbarkeit macht glücklich   Kürzlich aktualisiert!


Warum Dankbarkeit so gut für uns ist

Adventsaktion: Sammele die Buchstaben für das Lösungswort und nimm an der Verlosung teil! Alle Infos dazu am Ende dieses Artikel oder hier.

Dies ist der zweite Teil der 5-teiligen Artikelserie zum Thema Dankbarkeit. Im ersten Teil hier geht es um Psychohygiene allgemein.

Heute erfährst du, warum es so gut ist, wenn du dich in Dankbarkeit übst. Es gibt immer etwas, wofür du dankbar sein kannst – selbst in der dunkelsten Stunde.

Dankbarkeit macht glücklich

 

 

Du hast es wahrscheinlich schon oft gehört, dass Dankbarkeit sich gut anfühlt. Und ja: Dankbarkeit zu kultivieren, wirkt sich auf vielen Ebenen förderlich auf dein Lebensglück (und damit auch auf die Menschen aus deinem nahestehen Umfeld) aus.

Dankbarkeit ist ein natürliches Gefühl, dass jeder Mensch kennt – aber nicht immer zulässt. Je nachdem, ob du dich mehr auf die positiven oder die negativen Dinge im Leben konzentrierst, wird es dir auch leichter oder schwerer fallen, Dinge zu finden, für die du dankbar sein kannst.

Dankbar zu sein, macht glücklich – warum?

Wer sich über das freut, was er hat,

hat keine Zeit mehr,

über das zu klagen, was er nicht hat.

Ernst Ferstl

 Was sind die Vorteile von Dankbarkeit?

Suchst du nach Gründen, um dankbar sein zu können? Hier hast einige:

  • Dankbarkeit macht die schweren Dinge leichter. Wenn du in einer schwierigen Lage die positiven Dinge suchst, gleicht das die negativen etwas aus.
  • Dankbarkeit verbessert deine Beziehungen. Du fragst dich „Wie soll das gehen?“ Na überleg mal: Wie reagiert wohl dein/e Partner/in, wenn du ihm/oder ihr Vorwürfe machst und wie reagiert er/sie, wenn du ihm/ihr dankbar bist? Und es gibt mit Sicherheit vieles, wofür du deinem Partner dankbar sein kannst – wenn nicht, dann würde ich mich fragen, warum ihr zusammen seid/warum du bleibst?
  • Dankbarkeitsgefühle machen dich schöner (du lächelst mehr und deine Augen strahlen) und anziehender – Menschen werden dir gegenüber positiver auftreten und gern in deiner Nähe sein
  • Dein Herz freut sich, wenn du dankbar bist und du reduzierst Stress – das trägt damit zu deiner allgemeinen Gesundheit bei
  • Dankbarkeit vermehrt die schönen Dinge in deinem Leben. Dankbarkeit ist ein Magnet: Bist du dankbar für die Liebe, dann ziehst du mehr Liebe in deine Leben. Bist du dankbar für deinen Reichtum, dann ziehst du mehr Reichtum in dein Leben. Dankbarkeit ist damit ein Mittel zur Erschaffung eines Lebens, dass du dir wünschst.

Dankbarkeit schafft Sinn, bringt Frieden, schenkt dir neue Energie, aktiviert deine Inspiration, stärkt dein Selbstvertrauen, eröffnet neue Möglichkeiten, lenkt deine Aufmerksamkeit auf das Schöne im Leben, das bereits da ist und bereichert damit dein Leben auf vielen Ebenen.

Reicht dir das an Gründen?

Deinen Dankbarkeitsmuskel zu stärken hat das Potential dein Lebensgefühl auf ein komplett neues Level zu heben. Es kostet dich dazu kein Geld, dankbar zu sein, du brauchst nur Bereitschaft und Engagement.

Es ist nicht das Glück, dass uns dankbar macht,

sondern es ist die Dankbarkeit, die uns glücklich macht.

Brother David Steindl-Rast

Und somit sind auch nicht die Glücklichen dankbar, sondern die Dankbaren sind glücklich.

Vertausche nicht die Ursache mit der Wirkung

Diese beiden (Dankbarkeit und Glück) darfst du nicht vertauschen. Manche Menschen machen das, indem sie sagen:

„Ich kann erst dankbar sein, wenn ich glücklich bin oder Glück habe oder wenn mir etwas Schönes passiert“.

Wenn du das auch so oder ähnlich denkst, dann vertauschst du Ursache und Wirkung und machst dich abhängig von äußeren Geschehnissen…natürlich findet ein blindes Huhn auch mal ein Korn. Doch du wirst auf Dauer in keinem Lebensbereich glücklich werden, wenn du der Meinung bist:

„Wenn ich bekomme, was ich will, dann erst kann ich dankbar und glücklich sein“.

Du wirst damit nicht weit kommen. Denn gesetzmäßig ist es wie folgt:

„Wenn ich dankbar und glücklich bin, werde ich mehr das bekommen, was ich mir wünsche.“

Du musst mir nicht glauben, probiere es einfach aus.
Die größte Hürde für viele Menschen ist dabei, sich selbst in einen dankbaren und glücklichen Zustand zu bringen – unabhängig von den äußeren Umständen.

Wie macht man das? Darauf gehe ich im nächsten Artikel näher ein.

 

Der heutige Buchstabe ist für die Adventsaktion ist:

 

T

Adventsaktion: Sammele die Buchstaben für das Lösungswort und nimm an der Verlosung teil!

Vom 1.-24.Dezember gibt es auf diesem Blog jeden Tag einen Artikel zu Themen rund um Körper, Geist und Seele. Unter jedem Artikel wirst du einen Buchstaben finden. Wenn du alle Buchstaben gesammelt hast, dann kennst du das Lösungswort, welches du mir per Email schickst. Das Lösungswort muss bei mir bis zum 28.12.2017 Mitternacht eingegangen sein.  Alle Artikel findest du hier, beginnend ab 01.12.2017.

Am 29.12.2017 gibt es dann für dich eine große Verlosung mit vielen tollen Geschenken. In diesem Artikel findest du, was es alles zu gewinnen gibt.

Nicole

Namaste

Nicole Quast-Prell

Buche dein Coaching bei mir.

 

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *